Janz abgefahren | Fahrerschulungen

Der Fahrer ist das Aushängeschild und die Visitenkarte von jedem Unternehmen und sorgt bei Ihrem Kunden für den 1. Eindruck, für den es bekannter weiße keine 2. Chance gibt. Mit unseren Fahrerschulungen hinterlassen Sie sogar bei Ihrem Fahrpersonal einen guten Eindruck und der wird in Zeiten von Fahrermangel immer wichtiger. Auf der folgenden Seite finden Sie praxisnahe Angebote für die EU-Berufskraftfahrerschulungen in Theorie und Praxis.

Wissens Check

wissens_check_rz

Wissens Check zur EU-Berufskraftfahrerweiterbildung
Als optionale Zusatzleistung bieten wir unseren Kunden eine Lernkontrolle bzw. einen Wissens Check, im Nachgang zur Modulschulung der EU-Berufskraftfahrerweiterbildung an. Zu jedem BKF Modul (1-5) gibt es natürlich einen separaten Wissens Check.

Der Ablauf
Die Schulungsteilnehmer erhalten im direkten Anschluss zu ihrer jeweiligen Modulschulung einen Fragebogen mit insgesamt 15 Fragen zum aktuellen Schulungsthema. Die Fragen sind unterteilt in Multiple Choice Fragen und offene Fragen, die in 30 Minuten von den Teilnehmern zu beantworten sind.
Im Nachgang bekommt das jeweilige Unternehmen eine entsprechend übersichtliche Auswertung mit den Ergebnissen aus dem Wissen Check von der janz akademie übermittelt.

Vorteile

  • Lernkontrolle der geschulten Inhalte.
  • Wissen über die vorhandenen Defizite des Fahrpersonals.
  • Erhöhung der Aufmerksamkeit der Teilnehmer durch die Ankündigung des Wissens Check.
  • Vorbereitung auf die geplante gesetzliche Einführung einer schriftlichen Prüfung im Rahmen der EU-Berufskraftfahrerweiterbildung.

Schulungen

Weiterbildung für EU-Berufskraftfahrer LKW

Das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz verpflichtet Kraftfahrer im gewerblichen Güterkraftverkehr mit Fahrzeugen über 3,5to zGM, sich regelmässig weiterzubilden. Die Weiterbildung muss mindestens 35 Vollzeitstunden betragen und alle 5 Jahre wiederholt werden. Die gesetzlich erforderlichen Kenntnisse sind durch eine anerkannte Ausbildungsstätte zu vermitteln.

Die janz akademie hat ein modulares Schulungskonzept entwickelt, das individuell auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt werden kann. Das erlaubt bereits mit  der Teilnahme an einem Modul einen hohen Ertrag in die Schulungsinvestition. Die Marktposition und Wettbewerbsfähigkeit des Kunden verbessern sich deutlich.

Unterlagen

  • Arbeitsunterlagen für den Teilnehmer
  • Teilnahmenachweis für den Teilnehmer gem. §5 (1) 2 BKrFQV
  • Teilnahmenachweis für den Arbeitgeber


Investition
Die Gebühr beträgt 100,- € je Modul/Teilnehmer.

Bei Buchung der kompletten Wochenschulung erhalten Sie das komplette Paket für 475,- €  je Teilnehmer.
Im Preis enthalten sind natürlich die dazugehörigen Unterlagen zu jedem Modul, das Catering, sowie bei einer Erstteilnahme einen passenden Ordner zum abheften der Unterlagen.
Selbstverständlich können auch nur einzelne Module gebucht werden!

Bemerkung
Das Seminar kann auch als Inhouse-Seminar im Betrieb des Kunden gebucht werden, sofern der Schulungsraum gem. §7 (2) Satz3 geeignet ist und von der zuständigen Behörde anerkannt wurde.

Modul 1

Eco-Fahren Das Perfektionstraining

Inhalt

  • Voraussetzungen für wirtschaftliches Fahren
  • Analyse der Fahrwiderstände; Widerstandsoptimierung
  • Technik zur Unterstützung wirtschaftlichen Fahrens
  • Abgasnachbehandlungssysteme
  • alternative Kraftstoffe und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Fahrer-Motivation zu wirtschaftlichem Fahren
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Bedeutung der geistigen und körperlichen Verfassung
  • Möglichkeiten und Maßnahmen zur Vermeidung von Krankheiten
  • Stressanalyse und Stressbewältigung
  • Fitnessübungen für Kraftfahrer

Auch als Praxismodul buchbar:

Ziel
Erwerb des Weiterbildungsnachweises ECO-Training und Gesundheit gem. §5 BkrFQG i.V.m. §4 (2) BKrFQV

Zielgruppe
Fahrer im Besitz der Führerscheinklasse C, C1E, C, CE, die diesen beruflich nutzen

Unternehmen mit Eigenfuhrpark, die Kraftfahrer auf Fahrzeugen > 3,5to zGM einsetzen

Termine: Modul 1

Datum/Zeit Veranstaltung
25/03/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 1: ECO-Fahren - Das Perfektionstraining
janz akademie, Dornstadt
14/10/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 1: ECO-Fahren - Das Perfektionstraining
janz akademie, Dornstadt

Modul 2

Kontrollgeräte und Sozialvorschriften (Theorie)

Inhalt

  • allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr
  • Vorschriften des gewerblichen Güterkraftverkehres
  • Das Frachtrecht
  • Der Frachtvertrag
  • nationale und internationale Beförderungsdokumente
  • Transport besonderer Güter
  • Aussenhandel und Zollrecht
  • Handlungsempfehlungen zur Minimierung des Haftungsrisikos
  • Sozialvorschriften
  • Rechtsgrundlagen, Gültigskeitsbereiche und Sonderprobleme
  • Tages- und Wochenlenkzeiten
  • Arbeitszeiten
  • Pflichten des Fahrers und Unternehmers
  • Kontrollarten und mögliche Sanktionen
  • Das digitale Kontrollgerät
  • Handhabung
  • Gerätekarten des digitalen Kontrollgerätes
  • Handhabung im Mischbetrieb
  • Bescheinigung arbeitsfreier Tage
  • praktische Übungen am Gerätesimulator


Dauer
7 Vollzeitstunden

Ziel
Erwerb des Weiterbildungsnachweises (Sozia- )Vorschriften für den Güterverkehr gem. §5 BkrFQGi.V.m. §4 (2) BKrFQV

Zielgruppe
Fahrer im Besitz der Führerscheinklasse C, C1E, C, CE, die diesen beruflich nutzen

Unternehmen mit Eigenfuhrpark, die Kraftfahrer auf Fahrzeugen > 3,5to zGM einsetzen

Termine: Modul 2

Datum/Zeit Veranstaltung
01/04/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 2: Kontrollgeräte und Sozialvorschriften
janz akademie, Dornstadt
21/10/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 2: Kontrollgeräte und Sozialvorschriften
janz akademie, Dornstadt

Modul 3

Sicherheit im Fokus (Theorie)

Inhalt

  • aktuelle Verkehrsregeln
  • Risiken des Strassenverkehres
  • Lageeinschätzung in Notfallsituationen
  • richtiges Verhalten bei Unfällen und Notfällen
  • Massnahmen zur Unfallvermeidung
  • Erstellen eines Unfallprotokolles
  • richtiges Verhalten in besonderen Verkehrssituationen
  • richtiger Umgang mit modernen Sicherheitssystemen
  • Massnahmen zur Vermeidung und Erschwerung krimineller Handlungen
  • praktische Sicherheitsübungen
  • bei tkv Schulungen werden die üblichen Inhalte durch den Punkt „Transportkälte“ erweitert

Dauer
7 Vollzeitstunden

Auch als Praxismodul buchbar:

Ziel
Erwerb des Weiterbildungsnachweises Fahrzeugtechnik und Fahrsicherheit gem. §5 BkrFQG i.V.m. §4 (2) BKrFQV

Zielgruppe
Fahrer im Besitz der Führerscheinklasse C, C1E, C, CE, die diesen beruflich nutzen
Unternehmen mit Eigenfuhrpark, die Kraftfahrer auf Fahrzeugen > 3,5to zGM einsetzen

Termine: Modul 3

Datum/Zeit Veranstaltung
29/04/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 3: Sicherheit im Fokus
janz akademie, Dornstadt
11/11/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 3: Sicherheit im Fokus
janz akademie, Dornstadt

BKF Modul 4

Der Kunde im Mittelpunkt (Theorie)

Inhalt

  • wirtschaftliches Umfeld des Güterkraftverkehres
  • Kenntnisse der Marktordnung im Güterkraftverkehr
  • Die Arbeitsorganisation des Fahrers
  • Qualität der Fahrerleistung als Wettbewerbskriterium des Unternehmens
  • Kommunikation und Kommunikationspartner des Kraftfahrers
  • praktisches Kommunikationstraining
  • soziale Rollen des Kraftfahrers


Dauer

7 Vollzeitstunden

Ziel
Erwerb des Weiterbildungsnachweises Schaltstelle Fahrer gem. §5 BkrFQG i.V.m. §4 (2) BKrFQV

Zielgruppe
– Fahrer im Besitz der Führerscheinklasse C, C1E, C, CE, die diesen beruflich nutzen
– Unternehmen mit Eigenfuhrpark, die Kraftfahrer auf Fahrzeugen > 3,5to zGM einsetzen

Termine: Modul 4

Datum/Zeit Veranstaltung
18/11/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 4: Der Kunde im Mittelpunkt
janz akademie, Dornstadt

BKF Modul 5

Ladungssicherung optimieren (Theorie)

Inhalt

  • rechtliche Grundlagen
  • physikalische Grundlagen
  • Fahrzeugstabilität und Fahrzeugschwerpunkt
  • Lastverteilung
  • prinzipielle Sicherungstechniken
  • Verwendung von Sicherungsmitteln
  • Berechnung von Nutzlast und Nutzvolumen
  • Berechnung von Sicherungskräften
  • praktische Sicherungsübungen

Dauer
7 Vollzeitstunden

Ziel
Erwerb des Weiterbildungsnachweises Ladungssicherung gem. §5 BkrFQG i.V.m. §4 (2) BKrFQV

Zielgruppe
– Fahrer im Besitz der Führerscheinklasse C, C1E, C, CE, die diesen beruflich nutzen
– Unternehmen mit Eigenfuhrpark, die Kraftfahrer auf Fahrzeugen > 3,5to zGM einsetzen

Termine: Modul 5

Datum/Zeit Veranstaltung
25/11/2017
8:00 - 16:30
BKF Modul 5: Ladungssicherung optimieren
janz akademie, Dornstadt